Jugendsozialarbeit an Schulen

Lernen fürs Leben

Jugendsozialarbeit ist eine Leistung der Jugendhilfe bzw. Jugendsozialarbeit (§ 13 SGB VIII), die in der Institution Schule (Haupt-, Berufsschulen und Förderschulen (Hauptschulstufe)) von sozialpädagogischen Fachkräften als niederschwelliges Angebot für sozial benachteiligte junge Menschen erbracht wird.

Jugendsozialarbeit an Schulen

  • leistet schnelle und unbürokratische Hilfe vor Ort,
  • ist die intensivste Form der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule
  • und arbeitet an den Schnittstellen zwischen Familie – Schule – Berufseinmündung – Sozialraum.